Landwirtschaft und Tierschutz

    Erfolgreiche Regionalpolitik mit dem Volksbegehren zur Artenvielfalt und der Bienenrettung machten die ÖDP deutschlandweit bekannt. Für uns beginnt Wirtschaft zum Wohle aller immer in der eigenen Region. Unsere 300 landwirtschaftlichen Hamburger Betriebe als Teil einer regional verankerten Struktur gehören erhalten und gestärkt, ebenso die Verbindungen zum Verbraucher durch eine Förderung der lokalen Wochenmärkte. Auf allen Hamburger Agrarflächen wollen wir eine ökologisch nachhaltige Landwirtschaft, die in der Stadt ihre Absatzmärkte findet. Ökologische Landwirtschaft ist Voraussetzung für eine breite Artenvielfalt und auch zentral für unsere eigene Gesundheit. Darüber hinaus fordern wir konsequentere Maßnahmen beim Tierschutz und ein Verbot von Tierversuchen zu Forschungszwecken.

    Unsere Forderungen:

    • Förderung von Absatzmärkten regional erzeugter Bioprodukte (nachhaltige Produkte in allen öffentlichen Kantinen, Stärkung von Wochenmärkten)
    • Förderung von Modellprojekten stadtnaher ökologischer Landwirtschaft
    • Lehrstuhl für tierversuchsfreie Forschung, Tierversuche stoppen
    • Förderung und ökologische Weiterentwicklung von Kleingärten als Lebensraum zahlreicher Arten
    Unser gesamtes Wahlprogramm zum Download